Kants Werke

Die Hauptwerke Immanuel Kants:

- Die Kritik der reinen Vernunft, 1781
- Prolegomena (Die 'Prolegomena' ist eine Kurzfassung der Kritik der reinen Vernunft.) , 1783
- Die Kritik der praktischen Vernunft, 1788
- Die Kritik der Urteilskraft, 1790

Weitere Werke Kants:

- Gedanken von der wahren Schätzung der lebendigen Kräfte, 1749
- Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, 1755
- Physische Monadologie, 1756
- Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren, 1762
- Der einzige mögliche Beweisgrund zu einer Demonstration für das Dasein Gottes, 1763
- Versuch, den Begriff der negativen Größen in der Weltweisheit einzuführen, 1763
- Untersuchung über die Deutlichkeit der Grundsätze der natürlichen Theorie und Moral, 1763
- Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik, 1766
- Dissertation über die Form und die Prinzipien der sinnlichen und intelligiblen Welt (De mundi sensiblis atque intelligibilis forma et principiis), 1770
- Über die verschiedenen Rassen der Menschen, 1775
- Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?, 1784
- Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht, 1784
- Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, 1785
- Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft, 1786
- Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft, 1793
- Die Metaphysik der Sitten in zwei Teilen, 1797


zurück