Aquinos Wirkung

Sein Werk und seine Ideen wurden 1879 unter Papst Leo XIII. zur Grundlage aller katholischer Schulen erhoben und somit bestimmt sein Werk die römisch-katholische Lehre. Auch das Zweite Vatikanische Konzil empfiehlt Thomas ausdrücklich als den Lehrer, nach dessen Lehre sich die Theologie sowie die Philosophie im Studium der zukünftigen Priester zu richten haben (Optatam totius). Die Enzyklika Fides et Ratio und das neue Kirchenrecht haben diese Empfehlung erneut bestätigt.


zurück